SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

T-Shirt Bestellung

Pflichtfeld *
 

 

 

 

 

  Captcha erneuern  
 
 


D-9, 8. Spieltag, 18.04.15, Kreisliga A, Gruppe 3

SSV Wellesweiler - SG Reinheim/Bliesmengen 0:5

Zum Auftakt der Rückrunde stand für unser D9-Jugend-Team ein Auswärtsspiel in Wellesweiler an. Nach längerer Trockenperiode ging es auf dem Braschenplatz so staubig zu, dass man als Zuschauer teilweise Schwierigkeiten hatte, den Aktionen zu folgen. Unsere Jungs wirkten anfangs etwas von der Rolle, was vielleicht auch an den gewöhnungsbedürftigen Bedingungen gelegen haben könnte. Nach etwa fünf Minuten bekamen sie mehr Sicherheit und bestimmten in der Folge zwar das Spiel, aber Tore fielen trotz Feldüberlegenheit keine. Immer fehlte der letzte Pass oder die Schussversuche blieben einfach zu harmlos oder waren überhastet. Also ging es mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte war dann noch nicht sehr lange gespielt, als Raffael im Strafraum alleine mit Ball gegen zwei Wellesweiler Abwehrspieler und deren Torwart stand. Es gab einen Kontakt, er fiel und die Schiedsrichterin entschied auf Strafstoß. Es war sicherlich kein böses Foul, aber der Strafstoß war zumindest der Kategorie "kann man geben, muss man nicht" zuzuordnen. Die Wellesweiler Trainer sahen das etwas anders und protestierten heftigst. In dem Trubel behielt Meiko die Nerven und versenkte den Ball sicher. Im Gegensatz zu unserem Schützen behielt einer der beiden Wellesweiler Trainer aber nicht die Nerven und wurde von da an ununterbrochen, lautstark ausfällig gegen die junge Schiedsrichterin. Seine eigenen Spieler wurden sichtlich davon verunsichert und verloren mehr und mehr den Faden. Das nutzte unser Team gekonnt aus, spielte endlich die Angriffe schön zu Ende und legte so noch viermal nach. Beim Stand von 0:5 bekam Wellesweiler dann auch noch einen Siebenmeter zugesprochen, den Bendikt im Tor an die Latte lenken konnte. Selbst nach dem Spiel beruhigten sich der Trainer und einige Zsuchauer nicht und die Mannschaft von Wellesweiler verweigerte den abschließenden Sportgruß. Trotz des tollen Ergebnisses blieb so, zumindest bei den mitgereisten Zuschauern, durch das peinliche und unsportliche Verhalten eines "Jugendtrainers" gegenüber einer 15-jährigen Schiedsrichterin, die ihren ersten Spieltag hatte(!), ein fader Beigeschmack. Unseren Jungs war's egal, sie freuten sich über ihre fünf Treffer und die damit verbundenen drei Punkte.
Die nächste Partie findet am 25.04. ab 15:15 Uhr zu Hause auf dem Sportplatz in Bliesmengen gegen den SV St. Ingbert statt.

Eingesetzte Spieler:
Benedikt Gimbel, Marvin Knerr, Meiko Schütz, Moritz Nagel, Marius Budell, Niklas Wack, Max Couturier, Marcel Ernst, Raffael Gimbel, Leon Wagner, Timo Dincher

Torschützen:
Marcel Ernst (3x), Meiko Schütz, Niklas Wack

D-7, SG Bliesmengen/Reinheim -SV Schwarzenbach 4:0
Zum Rückrundenstart hatten wir die Mannschaft aus Schwarzenbach zu Gast. Durch die Spielverlegung auf Freitag hatten wir 12 Spieler
zur Verfügung. Vom Anpfiff an zeigten wir, wer heute das Spiel gewinnen wollte. Mit schnellen Kombinationen konnten wir das Schwarzenbacher Tor immer wieder unter Beschuss nehmen und gingen schnell in Führung. Bis zur Halbzeit führten wir 3:0. Hätten wir unsere Torchancen konsequenter genutzt , hätten wir auch 6 Tore erzielen können. In der Halbzeit wechselten wir auf 4 Positionen und unser Spielfluss aus der 1. Halbzeit war dadurch nicht mehr vorhanden, aber wir konnten noch den Treffer zum 4:0 Endstand erzielen.

Eingesetzte Spieler:
Blim Jonas,Nagel Julija,Klingler Jonas, Roggenland Leon,Dincher Timo,Knerr Mavin, Gimbel Benedikt, Siegrist Marco,Couturier Max, Schütz Meiko, Klingler Oliver, Gimbel Raphael
Tore:: Couturier Max 2x ,Gimbel Benedikt, Gimbel Raphael