SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

T-Shirt Bestellung

Pflichtfeld *
 

 

 

 

 

  Captcha erneuern  
 
 
3. Spieltag
SG Erbach- SG Reinheim/ Bliesmengen -Bolchen 2:0
Auch in unserem dritten spiel blieben wir trotz der besten ersten Halbzeit die wir bis dahin gespielt hatten ohne Punkte.
Die erste Halbzeit Spielte unsere Mannschaft agressiv ,zweikampfstark und spielerrich auf hohem niveu. Aber unsere Hundert prozentigen Torchancen liesen kläglich liegen! So konnte Erbach das Glückliche 0:0 in die Halbzeit retten. In unserer kürzen Halbzeitpause lobten die Trainer diese Mannschaftleistun und waren voller zuversicht das wir heute den Platz als Sieger verlassen werden.
Aber nach dem Anstoß der Erbacher könnten wir zum Eckball klären, unsere Abwehr spieler samt des Torwartes pennten und Erbach erzielte den Glücklichen treffer zur 1:0 Führung wir waren Geschockt und die Mannschaft wurde nun in ihren Angriffen nach vorne unsicher so das Erbach nun das Spiel in die Hand nahm.Die Gastgeber erspielten sich nun mehrere chancen die sie nicht nützen konnten, so fiel der 2:0 enstandtreffer duch einen zu kurz und dem gegner vor die füße geschossenen Abstoß. So bitter ist Fussball wen du deine Chancen nicht nutzt dan gewinnst du das Spiel nicht. Schade für die Mannschaft und den Mitgereisten Fans das wir wieder mit leeren Handen den Heimweg antreten müssten.
Am kommenden Spieltag hatt unsere Mannschaft Spielfrei somit gehen wir als Tabellenletzter in die Winterpause und hoffen auf eine bessere ausbeute im neuen Jahr.
Eingesetzte Spieler:
Blim Jonas, Lawinger Xenia ,Klingler Jonas, Wagner Leon, Wagner Benedikt, Gimbel Raphael, Budell Marius, Roggenland Leon, Pfeiffer Lucas, Kremp Davis, Wack Niclas
2. Spieltag
SG Reinheim/ Bliesmengen-Bolchen - DJK Brxbach 1:3/ 2. Spieltag
Nach unserer Auftagtniederlage in ST.Ingbert hatten wir die möglichkeit unsere ersten Punkte in unserem Heimspiel gegen Bexbach einzufahren.
Unsere Mannschaft ging motiviert und konzentriert in die Begegnung, sie spielte sicher und konnte sich die ersten choncen erspielen aber sie wurden nicht genutzt und Bexbach ging mit dem ersten Angriff auf unser Tor in Führung . wir spielten mit unseren möglichkeiten weiter und trängten auf den aussgleich . Denn wir durch einen Faulelfmeter auch erziehlen hätten konnen ,aber unser Schutze vergab diese Möglichkeit kläglich. so standt es zur Halbzeit 1:0 für Bexbach.
In der zweiten Halbzeit versuchten wir vergeblich den Ausgleichtreffer zu erziehlen, Bexbach spielte ihre Führung mit cleverniss und etwas glück uber die runde , 10 min.vor ende der partie erhilt unser Libero die aufoderung der beiden Trainer sich mit in das Angriffspiel einzuschalten um mit der Brechstange den Aussgleich zu erziehlen. Das brachte Bexbach zu konter chancen die sie zu nutzen wusten und erzihlten noch die Treffer 2 und 3 . Unserer Mannschaft gelang nur noch der Anschlußtreffer zum 1:3 denn unser Spieler Max Neumeier vorbildlich und nicht eigensinnig vorbereitet hat .
TS: Budell Marius
Eingesetzte Spieler:
Blim Jonas, Lawinger Xenia, Klingler Jonas, Wagner Leon, Wagner Benedikt, Gimbel Raphael, Budell Marius, Wack Niclas, Roggenland Leon, Scherer Mirko, Neumeier Max
1. Spieltag
DJk ST.Ingbert-SG Reinheim/Bliesmengen-Bolchen 4:3
Im ersten Spiel der Kreisliga Gruppe 2 mussten wir bei der u12 der DJK ST.Ingbert antreten.Durch Krankheit und absitzen einer Sperre unserer Spieler waren wir ersatzgeschwächt angereist.
Von Beginn an spielte St.Ingbert schnell und gefährlich auf unser Tor, wir konnten nicht verhindern das unsere Mannschaft schon früh in Rückstand geriet. Zur Halbzeit stand es 2:o für die Gastgeber.
In der zweiten Halbzeit erhöhte ST.Inbert mit einem Doppelschlag schnell auf 4:0. Nun war für alle klar das wars! Aber dann kam unsere Mannschaft durch eine Unachtsamkeit in der St.Ingberter Abwehr zum 4:1 Anschlußtreffer. Von da an wachten wir auf und nahmen den Kampf an und erspielten uns eine Torchance nach der anderen und ST.Ingbert kam mit unserer agressiven spielweise nicht mehr klar und wir verkürzten das Ergebniss auf 4:2 .Von nun an hatten wir das Spiel in unserer Hand und ST.Ingbert verteidigte mit allen Spielern in ihrer Hälfte.
Als uns dann 10 min vor Ende des Spiels das 4:3 durch einen direkt verwandelten Freistoß gelang ,erspielten wir uns noch Chancen zum Ausgleich und zum Sieg aber der Abfiff des Schiedsrichter verhinderte das unsere Mannschaft ihre Bemühungen noch belohnt bekamen. Wenn unsere Mannschaft sich nicht so früh aufgegeben hätte ,würden wir die ersten Punkte auf unserer Habenseite verbuchen können.
TS: Budell Marius, Wagner Benedikt, Gimbel Raphael
Eingesetzte Spieler: Blim Jonas, Lawinger Xenia, Klingler Oliiver, Wagner Leon, Wagner Benedikt, Pfeiffer Lucas, Budell Marius, Gimbel Raphael, Kremp Davis, Scherer Mirko, Roggenland Leon, Künzer Maximillian