SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

T-Shirt Bestellung

Pflichtfeld *
 

 

 

 

 

  Captcha erneuern  
 
 

Trainerinterview mit Patrick Bähr

SVB: Hallo Patrick Du hast letzte Saison den Klassenerhalt geschafft, obwohl viele den SVB schon abgeschrieben hatten. Dazu erst einmal herzlichen Glückwunsch. Wie beurteilst Du denn rückblickend die Situation beim SVB?
Patrick: Die Situation war schon schwierig aufgrund der angespannten personellen Situation, resultierend aus einem zu engen Kader und einigen verletzten Spielern. Wir hatten dann in der Rückrunde Glück, dass wir 8-mal in der gleichen Aufstellung auflaufen konnten und in diesen Spielen 19 Punkte von 24 möglichen holen konnten. So hielten wir die Klasse schon drei Spieltage vor Ende der Saison. Das ist ein Verdienst von allen, Mannschaft, Trainer, Betreuer, Vorstand und Anhänger.

SVB: Nach der Saison ist vor der Saison. Der SVB konnte zum Auftakttraining einige neue Spieler vorstellen. Könntest Du uns kurz beschreiben wie die Kaderplanung lief?
Patrick: Ziel der Kaderplanung war es erst einmal den Kader zu vergrößern. Hierfür wollten wir zuerst Menger Buwe zurückholen, was uns mit Ruben Brocker und Steffen Nagel auch gelungen ist.
Beide sind noch sehr jung mit ihren 18 Jahren, werden uns aber, wenn sie verletzungsfrei bleiben, noch viel Freude bereiten. Auf der Torhüterposition haben wir mit Joshua Martin (19 Jahre) auch einen jungen talentierten Spieler verpflichten können, der in die Fußstapfen von Stefan Ruppert treten wird. Der vierte in der Rasselbande ist Maurice Hemgesberg (19 Jahre), der aber wegen Verletzung erstmal bisher nur eingeschränkt trainieren konnte.
Nur mit jung funktioniert aber auch nicht, deshalb haben wir Patrick Vitt und Thorsten Bickelmann zwei Spieler mit Erfahrung verpflichtet, die vor allem unsere jungen Spieler
auf und auch außerhalb des Platzes führen sollen.

SVB: In der neuen Saison werden Sie durch Tobias Isengard unterstützt. Wie kam es dazu?
Patrick: Tobias hat ja wegen diverser Verletzungen seine Karriere leider beendet, wollte aber dem Verein erhalten bleiben. So kam mir die Idee Tobi wegen seines Sportstudiums als Fitnesscoach zu verpflichten. Das funktioniert im Übrigen sehr gut.

SVB: Wie zufrieden bist Du mit der bisherigen Saisonvorbereitung?
Patrick: Aufgrund der vielen und auch schweren Verletzungen bin ich nicht gerade glücklich über den Verlauf der Vorbereitung. Mit Stief, Munz und Schiehl fallen mir erst einmal 3 Spieler aus. Auch Hemgesberg wird mir erstmal nach seinem Trainingsrückstand nicht weiterhelfen können.

SVB: Welche Ziele hast Du Dir mit dem SVB für die neue Saison gesetzt?
Patrick: Eigentlich war ein einstelliger Tabellenplatz das Ziel, aber aufgrund der prekären personellen Situation, wollen wir so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

SVB: Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Glück