SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

T-Shirt Bestellung

Pflichtfeld *
 

 

 

 

 

  Captcha erneuern  
 
 

SVB – SV Palatia Limbach

3:0 (0:0)

19.03.2016

Erstmals in dieser Saison konnte der SVB 2 Siege in Folge erringen. Nach dem Auswärtserfolg in Rentrisch konnten im Heimspiel gegen den Tabellenzehnten aus Limbach mit 3:0 drei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren werden.

In der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel ohne große Höhepunkten. Kein Team konnte sich entscheidend durchsetzen und beide Torhüter hatten nur wenig zu tun. Die praktisch einzige klare Torchance hatten die Gäste in der 35. Minute, als ein freigespielter Stürmer in halbrechter Position zum Schuss kam, den Ball aber knapp am Pfosten vorbei zog. Unsere Mannschaft hatte in den ersten 45 Minuten keine nennenswerte Möglichkeit und so wurden torlos die Seiten gewechselt.

Die SVB-Fans hofften auf die gewohnte Steigerung in der 2. Halbzeit, doch nach Wiederbeginn bestimmten zunächst die Gäste das Spiel. Unsere Mannschaft kam 10 Minuten lang kaum aus der eigenen Hälfte heraus und hatte in der 53. Minute Riesenglück, nicht in Rückstand zu geraten. Nach einer Rechtsflanke kam ein Limbacher Stürmer freistehend zum Schuss, doch er traf den Ball nicht richtig und setzte ihn knapp über die Latte. Danach konnte sich der SVB langsam vom Druck der Gäste befreien und ergriff die Initiative im Spiel nach vorne. Der erste Torschuss nach der Pause durch Mathias Munz in der 56. Minute war sozusagen das Signal zum Generalangriff und schon eine Minute später fiel das erlösende Führungstor. Oliver Schramm wurde am Strafraum angespielt, hob den Ball geschickt über den Gegner und knallte ihn aus 12 Metern unhaltbar zum 1:0 für den SVB unter die Latte. In den folgenden Minuten stürmte dann nur noch der SVB. In der 65. Minute setzte Mathias Munz einen 18-Meter-Schuss noch knapp am Tor vorbei, doch 3 Minuten später war das nächste Tor fällig. Mathias Munz hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und spielte den Ball an den Fünfmeterraum. Peter Luck verpasste den Ball noch, doch hinter ihm stand Jeremy Buch und schob den Ball flach ins linke Eck. Der SVB führte mit 2:0, doch das Team von Trainer Patrick Bähr gab sich damit noch nicht zufrieden und drückte weiter aufs Tempo. Und in der 74. Minute fiel die endgültige Entscheidung. Diesmal war Peter Luck der Vorbereiter, als er in gewohnter Manier in Linksaußenposition die Abwehr überlief und den Ball von der Grundlinie zurück passte. Mathias Munz ließ den Ball durch zum freistehenden Oliver Schramm, der sich diese Möglichkeit nicht entgehen ließ und mit einem unhaltbaren Schuss ins kurze Eck auf 3:0 erhöhte. Unsere Mannschaft hatte noch weitere Chancen zur Resultatserhöhung, doch es blieb beim klaren 3:0-Erfolg, der auf Grund einer starken 2. Halbzeit – mit Ausnahme der ersten 10 Minuten – hoch verdient war.

Nach 2 Siegen ohne Gegentor hat die Mannschaft jetzt sicher Selbstvertrauen genug, um auch im nächsten schweren Auswärtsspiel in Merchweiler zu punkten.

Mannschaftsaufstellung:

Stefan Ruppert, Manuel Bonengel. Kevin Müller, Tobias Isengard (85. Jens Lück), Eric Maßfelder, Andreas Stief, Maximilian Hess, Peter Luck, Jeremy Buch (72. Serafin Cantaro), Mathias Munz (83. Marco Krummel), Oliver Schramm.

Tore:

1:0 Oliver Schramm (57.), 2:0 Jeremy Buch (68.), 3:0 Oliver Schramm (74.)

Bericht: Herbert Dincher