SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

T-Shirt Bestellung

Pflichtfeld *
 

 

 

 

 

  Captcha erneuern  
 
 

18. Spieltag - Verbandsliga

SV Habach – SVB 2:1 (1:1)

Die Hoffnungen auf einen guten Start mit einem Punktgewinn nach der Winterpause erfüllten sich leider nicht und der SVB kehrte mit einer weiteren Auswärtsniederlage, der schon achten in Folge, aus Habach zurück.
Unsere Mannschaft hatte dabei einen tollen Start. In der 3. Minute spielte Maximilian Hess einen klugen Pass in den freien Raum zu Peter Luck, dieser stürmte allein auf das Tor zu und ließ Habachs Torwart mit einem platzierten Schuss keine Abwehrchance. Endlich war dem SVB auswärts mal wieder das Führungstor gelungen, doch die Freude währte nicht lange. Schon 4 Minuten später erzielte Habach nach einer ähnlichen Situation wie beim 0:1 den Ausgleich. In der Folge sahen die Zuschauer eine größtenteils ausgeglichene, kämpferisch betonte Partie mit leichten Vorteilen für die Gastgeber, die aber erst in der 44. Minute eine weitere gute Torchance hatten, als ein 20-Meter-Flachschuss am Pfosten landete. Sekunden vor der Pause hatte dann auch unsere Mannschaft noch eine Möglichkeit, doch nach einem Freistoß setzte Neuerwerbung Kevin Müller den Ball knapp über die Latte. So ging es mit einem gerechten 1:1 in die Kabinen und die wenigen mitgereisten SVB-Fans durften auf ein Ende der Auswärtsnegativserie hoffen. Es war aber klar, dass noch 45 schwere Minuten bevor standen.
Und wie zu befürchten war, änderte sich mit Beginn der 2. Halbzeit der Spielverlauf. Der Tabellendritte drückte jetzt aufs Tempo und das Spiel verlagerte sich mehr und mehr in die SVB-Hälfte und den SVB-Strafraum. Es gab Eckball auf Eckball und in der 61. Minute passierte es. Mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte ging Habach mit 2:1 in Führung. Noch war eine halbe Stunde Zeit, dem Spiel nochmals eine Wende zu geben, doch unsere Mannschaft kam jetzt zu keinem geordneten Spielaufbau mehr, zu viele Fehlpässe schlichen sich ein und es gab kaum mehr gelungene Angriffsaktionen mit Torchancen. Habach bestimmte weiter das Spielgeschehen und nur dank einiger guter Paraden von Torhüter Stefan Ruppert blieb es bei der knappen Führung. Auch 5 Minuten Nachspielzeit halfen dem SVB nicht mehr. Nach einer recht guten 1. Halbzeit und einer schwachen 2. Hälfte unterlag das Team von Patrick Bähr mit 1:2 und bleibt Tabellenletzter.

Mannschaftsaufstellung:
Stefan Ruppert, Manuel Bonengel, Kevin Müller, Tobias Isengard, Marco Krummel, Andreas Stief (72. Marc Becker), Maximilian Hess, Peter Luck, Jeremy Buch (60. Serafin Cantaro), Mathias Munz (83. Eric Maßfelder), Oliver Schramm.

Tore:
O:1 Peter Luck (3.), 1:1 Lukas Pirron (7.), 2:1 Simon Plein (61.)


Bericht:

Herbert Dinscher